Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

4-Chlorphenol-Lösung

200 mg AOX/l
VE
Verp.
Dichte (D) 1 g/cm³
Siedepunkt (Sdp) 100 °C
WGK 1

Zur AOX-Bestimmung nach EN ISO 9562:2004, DEV H14
Entspricht 725 mg 4-Chlorphenol.

83,30 CHF/VE 

zzgl. MwSt. | 100 ml pro VE

Best.-Nr. 2495.1

Kurzfristig verfügbar
Versandkostenfrei ab 200 CHF
ab 6 VE 79,14 CHF/VE
ab 24 VE 74,97 CHF/VE
Carl Roth Aboservice

Jetzt wiederkehrende Bestellungen bequem als Abo liefern lassen!

Mit dem neuen Carl Roth Aboservice können Sie die Produkte, die in Ihrem Labor regelmäßig gebraucht werden, automatisch nachliefern lassen. So oft und so viel Sie wollen!

Und so geht's:
1

Alle Produkte für Ihr Abo in der gewünschten Menge in den Warenkorb legen.

2

Im Warenkorb die Option "Warenkorb als Abo bestellen" als Abo bestellen auswählen.

3

Startzeitpunkt sowie Intervall für Ihr Abo festlegen und Bestellung abschicken!

Übrgens: Über Ihr Konto können Sie Ihr Abonnements jederzeit anpassen oder löschen.

4-Chlorphenol-Lösung
Ausgewählte Menge:   0
  1. Zwischensumme:  0.00
Bestell Nr. VE Verp. Preis Menge
2495.1 100 ml Glas 83,30 CHF
Auf Lager
Kurzfristig verfügbar
Nicht verfügbar
Aktuell kein Liefertermin verfügbar
Ausgewählte Menge:   0
  1. Zwischensumme:  0.00

Downloads

Allgemeine Informationen

Bestimmung der Adsorbierbaren Organischen Halogenverbindungen (AOX)

Der AOX (Adsorbierbare Organische Halogenverbindungen X = Cl, Br, I) ist ein Summenparameter, der die Belastung von z.B. Wasser, Böden und Klärschlamm mit organischen Halogenverbindungen beschreibt. Dieser Parameter wird vor allem in der Abwasseranalytik eingesetzt. Die Bestimmungsmethode für AOX ist in der DIN EN ISO 9562 festgelegt. Die organisch gebundenen Halogene in der Wasserprobe werden entweder durch das Schüttelverfahren oder die Säulenmethode bestimmt. Bei der Schüttelmethode werden die AOX durch Ausschütteln an die Aktivkohle gebunden. Bei der Säulenmethode wird die Probe durch eine mit Aktivkohle gefüllte Glassäule gespült und dabei gebunden. Die jeweils genau definierte Menge Aktivkohle wird anschließend im Sauerstoffstrom verbrannt und der Halogenwasserstoff argentometrisch bestimmt. Fluororganische Verbindungen werden mit der argentometrischen Bestimmung nicht erfasst.


Analysenzertifikate

Hier können Sie Ihr Analysezertifikat zum ausgewählten Produkt suchen und downloaden. Bitte geben Sie Ihre Chargennummer an.
Es wurden die folgenden Analysezertifikate gefunden:

0 Bewertungen

0.0 von 5 Sternen