Proteinase-Inhibitor-Cocktail, allgemeine Empfehlung

Proteinase-Inhibitor-Cocktail, allgemeine Empfehlung
Proteinase-Inhibitor Cocktail, allgemeine Empfehlung
Wir empfehlen als Standardcocktail zur Inhibition von Proteasen in Proteinlösungen folgende Mischung. Beachten Sie aber bitte, dass in Ihren Experimenten Anpassungen der Konzentration einzelner Inhibitoren nötig sein können, wenn die Inhibitionseffizienz nicht ausreicht.
Einfacher Inhibitorcocktail für proteasearme Extrakte
InhibitorBest.-Nr.Konz.MengeInhibition von
AprotininA1621,54 µM10 µg/mlSerinproteasen, Esterasen
EDTA*804310 mM3,7 mg/mlMetallproteasen
PMSF63671 mM147 µg/mlSerin- und Cysteinproteasen
Trypsin-Inhibitor5279-10 µg/mlTrypsin und Trypsin-ähnlichen Proteasen
Breitband-Inhibitorcocktail für Gewebsextrakte
InhibitorBest.-Nr.Konz.MengeInhibition von
AEBSF29311 mM0,25 mg/mlSerinproteasen
AprotininA1621,54 µM10 µg/mlSerinproteasen, Esterasen
Bestatin293750 µM17,5 µg/mlAminopeptidasen
E-6429355 µM1,8 µg/mlCysteinproteasen
EDTA*804310 mM3,7 mg/mlMetallproteasen
LeupeptinCN3350 µM25 µg/mlSerin- und Cysteinproteasen, Trypsin-ähnlichen Proteasen
Pepstatin A29361 µM0,7 µg/mlSaure Proteasen, Aspartatproteasen
*Die EDTA-Konzentration kann wegen Folgeassays auf bis zu 0,2 mM herabgesetzt werden.
Die Inhibitoren können jeweils als 100x oder 1000x Stocklösung angesetzt werden (nähere Informationen bei den Einzelprodukten). Aprotinin, DTT, EDTA und der Trypsin-Inhibitor können zu einem fertigen Cocktail gemischt und aliquotiert bei -80 °C eingefroren werden. PMSF ist nicht wasserlöslich und sollte der Proteinlösung getrennt zugegeben werden.

mehr zeigen weniger anzeigen

Land wählen

Wählen Sie Ihr Land und Ihre Sprache.

Einstellungen speichern