Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Transfermembran Immobilon®-P PVDF

Von  MERCK MILLIPORE
Material: Polyvinylidenfluorid (PVDF).
Abmessung


Original PVDF-Membran von Millipore, für herausragende Western-Blots.

Die Immobilon-P Membran besteht aus mikroporösem Polyvinylidenfluorid (PVDF), das v. a. Proteine hervorragend bindet, unabhängig von der Transfermethode oder Gelart, aus der geblottet wird. Diese hydrophobe Membran bietet eine einheitliche Porenstruktur, verbunden mit einer hohen Bindungskapazität gegenüber Biomolekülen. Das sehr gute signal-to-noise Verhältnis ermöglicht längere Expositionszeiten und eine hohe Nachweiseffizienz auch bei sehr geringen Proteinmengen.
Produktdetails

431,00 €/VE 

zzgl. MwSt. | 1 Rolle(n) pro VE

Best.-Nr. T831.1

Auf Lager
Versandkostenfrei ab 125 €
24-Stunden Direktversand
ab 6 VE 409,45 €/VE
ab 24 VE 387,90 €/VE
Carl Roth Aboservice

Jetzt wiederkehrende Bestellungen bequem als Abo liefern lassen!

Mit dem neuen Carl Roth Aboservice können Sie die Produkte, die in Ihrem Labor regelmäßig gebraucht werden, automatisch nachliefern lassen. So oft und so viel Sie wollen!

Und so geht's:
1

Alle Produkte für Ihr Abo in der gewünschten Menge in den Warenkorb legen.

2

Im Warenkorb die Option "Warenkorb als Abo bestellen" als Abo bestellen auswählen.

3

Startzeitpunkt sowie Intervall für Ihr Abo festlegen und Bestellung abschicken!

Übrgens: Über Ihr Konto können Sie Ihr Abonnements jederzeit anpassen oder löschen.

Persönliche technische Beratung zu diesem Produkt
Frau Dr. Seipp
Frau Dr. Seipp
+49 721 5606 - 1038

Produktdetails

Material: Polyvinylidenfluorid (PVDF).

Original PVDF-Membran von Millipore, für herausragende Western-Blots.

Die Immobilon-P Membran besteht aus mikroporösem Polyvinylidenfluorid (PVDF), das v. a. Proteine hervorragend bindet, unabhängig von der Transfermethode oder Gelart, aus der geblottet wird. Diese hydrophobe Membran bietet eine einheitliche Porenstruktur, verbunden mit einer hohen Bindungskapazität gegenüber Biomolekülen. Das sehr gute signal-to-noise Verhältnis ermöglicht längere Expositionszeiten und eine hohe Nachweiseffizienz auch bei sehr geringen Proteinmengen.


Anwendungshinweise

Verglichen mit Nitrocellulose weist die Immobilon-P Membran deutlich bessere Handhabungseigenschaften und Färbungsfähigkeiten auf sowie eine höhere Beständigkeit gegenüber Lösungsmitteln. Die offene Porenstruktur erleichtert den Zugang zu gebundenen Proteinen und das Entfernen ungebundener Probe vom Hintergrund. Die Membran ist ideal für Immunodetektionen geeignet.
Mit der Raschen Immundetektionsmethode kann zusätzlich die Nachweiszeit um einige Stunden reduziert werden. Die einzigartigen Membraneigenschaften der PVDF-Membran machen nicht nur den Blockierungsschritt beim Western Blot überflüssig; sie reduzieren auch die Anzahl und Länge der Waschschritte erheblich, ohne jedoch Kompromisse hinsichtlich der Spezifität oder Empfindlichkeit einzugehen.


Anwendungsbeispiele

Western Blot, Dot- und Slot Blot, Aminosäureanalyse, Bindungsassays, Glycoproteinnachweis, N-terminale Peptidsequenzierung.
Nachweis mittels Radioaktivität, Chemolumineszenz, Farbe.



Transfermembran Immobilon®-P PVDF 

Technische Informationen
Abmessung 375 × 26,5 cm 
Ausführung Rolle 
Porengröße 0,45 µm
Bindung hydrophob 
Bindungskapazität 150–300 µg/cm²
Stärke 125±25 µm
Immobilisierung nicht erforderlich 
Transfermembran Immobilon®-P PVDF
Ausgewählte Menge:   0
  1. Zwischensumme:  0.00
Bestell Nr. Abmessung VE Preis Menge
T831.1 375 × 26,5 cm 1 Rolle(n)

431,00 €

Auf Lager
in Beschaffung
Nicht verfügbar
Aktuell kein Liefertermin verfügbar
Ausgewählte Menge:   0
  1. Zwischensumme:  0.00

Downloads / SDB

Analysenzertifikate

Hier können Sie Ihr Analysezertifikat zum ausgewählten Produkt suchen und downloaden. Bitte geben Sie Ihre Chargennummer an.
Es wurden die folgenden Analysezertifikate gefunden:

0 Bewertungen

0.0 von 5 Sternen