Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

β-Amylase

16-24 U/mg, lyophil.
Wirkungsbeispiele: Wirken allergieauslösend, krebserzeugend (carcinogen), erbgutverändernd (mutagen), fortpflanzungsgefährdend und fruchtschädigend (reprotoxisch) oder organschädigend Sicherheit: Vor der Arbeit mit solchen Stoffen muss man sich gut informieren; Schutzkleidung und Handschuhe, Augen- und Mundschutz oder Atemschutz tragen.
Gefahr
H334
i kann bei Einatmen Allergie, asthmaartige Symptome oder Atembeschwerden verursachen
P260 P304+P341 P342+P311
i Staub nicht einatmen, BEI EINATMEN: Bei Atembeschwerden an die frische Luft bringen und in einer Position ruhigstellen, die das Atmen erleichtert, bei Symptomen der Atemwege: GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen
VE
Verp.
Lagertemp.: +4 °C
WGK 1
CAS Nr. [9000-91-3]
EG-Nr. 232-566-1

Aus Gerste.
1 Unit entspricht der Enzymmenge, die 1 μmol Maltose pro Minute bei 25 °C und pH 4,8 freisetzt (nach Zulkowsky).

Typanalyse

51,90 €/VE 

zzgl. MwSt. | 100 mg pro VE

Best.-Nr. 8717.1

Auf Lager
Versandkostenfrei ab 125 €
24-Stunden Direktversand
ab 6 VE 49,30 €/VE
ab 24 VE 46,71 €/VE
Carl Roth Aboservice

Jetzt wiederkehrende Bestellungen bequem als Abo liefern lassen!

Mit dem neuen Carl Roth Aboservice können Sie die Produkte, die in Ihrem Labor regelmäßig gebraucht werden, automatisch nachliefern lassen. So oft und so viel Sie wollen!

Und so geht's:
1

Alle Produkte für Ihr Abo in der gewünschten Menge in den Warenkorb legen.

2

Im Warenkorb die Option "Warenkorb als Abo bestellen" als Abo bestellen auswählen.

3

Startzeitpunkt sowie Intervall für Ihr Abo festlegen und Bestellung abschicken!

Übrgens: Über Ihr Konto können Sie Ihr Abonnements jederzeit anpassen oder löschen.

β-Amylase
Ausgewählte Menge:   0
  1. Zwischensumme:  0.00
Bestell Nr. VE Verp. Preis Menge
8717.1 100 mg Glas 51,90 €
Auf Lager
Kurzfristig verfügbar
Nicht verfügbar
Aktuell kein Liefertermin verfügbar
Ausgewählte Menge:   0
  1. Zwischensumme:  0.00

Downloads


Allgemeine Informationen

Enzym: neoklassisches, griechisches Kunstwort ενζυμου, énzymon abgeleitet von εν-, en- (in-) und ζυμη, zýmé (Hefe, Sauerteig, veraltet)
Fermente: von lateinisch fermentum (Gärungsmittel, Sauerteig)

Es bestehen sechs Enzymklassen, in welche die Enzyme entsprechend der von ihnen katalysierten Reaktion eingeteilt werden:
Oxidoreduktasen (katalysieren Redoxreaktionen)
Transferasen (übertragen funktionelle Gruppen zwischen Substraten)
Hydrolasen (spalten Bindungen unter Wasseranlagerung)
Lyasen/Synthasen (spalten oder synthetisieren komplexere Produkte aus einfachen Substraten ohne Spaltung von ATP)
Isomerasen (wandeln chemische Isomeren um)
Ligasen/Synthetasen (spalten oder synthetisieren komplexere Produkte aus einfachen Substraten mittels Spaltung von ATP)


Analysenzertifikate

Hier können Sie Ihr Analysezertifikat zum ausgewählten Produkt suchen und downloaden. Bitte geben Sie Ihre Chargennummer an.
Es wurden die folgenden Analysezertifikate gefunden:

Typanalyse

Aussehenweißes bis fast weißes Pulver  
Beschreibunglyophilisiert  
Aktivität (10 mg/ml Stärkelösung, pH 6,0, 40 °C)16-24 U/mg  
a-Amylase≤0,0001%  
a-Glucosidase≤0,0001%  

0 Bewertungen

0.0 von 5 Sternen