Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Schwefelsäure 96 %, 1 l, Glas

ROTIPURAN® 96 %, p.a., ISO
Icon_EVE-EUD Bitte beachten Sie, dass dieses Produkt rechtlichen Maßnahmen wie dem Einholen einer Endverbleibserklärung oder dem Verbot bestimmter Anwendungen unterliegen kann. Details gibt Ihnen gerne Ihr Ansprechpartner bei uns im Verkaufsinnendienst.
Wirkungsbeispiele: Zerstören Metalle und verätzen Körpergewebe; schwere Augenschäden sind möglich. Sicherheit: Kontakt vermeiden; Schutzbrille und Handschuhe tragen. Bei Kontakt Augen und Haut mit Wasser spülen.
Gefahr
H290-H314
i kann gegenüber Metallen korrosiv sein, verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden
P280 P301+P330+P331 P303+P361+P353 P305+P351+P338 P310.0
i Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen, BEI VERSCHLUCKEN: Mund ausspülen. KEIN Erbrechen herbeiführen, BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen [oder duschen], BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen, sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen
Verwandte Produkte
VE
Verp.
Summenformel H2SO4
Molare Masse (M) 98,08 g/mol
Dichte (D) 1,84 g/cm³
Siedepunkt (Sdp) 315 °C
Schmelzpunkt (F) -15 °C
ADR 8 II
WGK 1
CAS Nr. [7664-93-9]
EG-Nr. 231-639-5
UN-Nr. 1830


Garantieanalyse

29,50 €/VE 

zzgl. MwSt. | 1 l pro VE

Best.-Nr. 4623.1

Auf Lager
Versandkostenfrei ab 125 €
24-Stunden Direktversand
ab 6 VE 28,02 €/VE
ab 24 VE 26,55 €/VE
Carl Roth Aboservice

Jetzt wiederkehrende Bestellungen bequem als Abo liefern lassen!

Mit dem neuen Carl Roth Aboservice können Sie die Produkte, die in Ihrem Labor regelmäßig gebraucht werden, automatisch nachliefern lassen. So oft und so viel Sie wollen!

Und so geht's:
1

Alle Produkte für Ihr Abo in der gewünschten Menge in den Warenkorb legen.

2

Im Warenkorb die Option "Warenkorb als Abo bestellen" als Abo bestellen auswählen.

3

Startzeitpunkt sowie Intervall für Ihr Abo festlegen und Bestellung abschicken!

Übrgens: Über Ihr Konto können Sie Ihr Abonnements jederzeit anpassen oder löschen.

Fragen zu diesem Produkt?

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt?

In den allgemeinen Informationen bzw. Produktdetails haben wir zu jedem Produkt umfangreiche Beschreibungen und Downloads zusammengestellt.

Wenn Sie auch im Analysenzertifikat und den Anwendungsbeispielen keine Antwort auf Ihre Frage finden können, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!
Service kontaktieren

Produktdetails



Technische Informationen
Anwendbar (als Trockenmittel) für inerte neutrale und saure Gase und in Exsikkatoren  
Nicht anwendbar (als Trockenmittel) für ungesättigte und andere organische Verbindungen, Hydrogensulfid (Schwefelwasserstoff), Hydrogeniodid (Iodwasserstoff)  
Schwefelsäure 96 %
Ausgewählte Menge:   0
  1. Zwischensumme:  0.00
Bestell Nr. VE Verp. Preis Menge
4623.1 1 l Glas 29,50 €
4623.2 2,5 l Glas 58,90 €
4623.3 250 ml Glas 17,90 €
4623.4 1 l Kunst. 26,90 €
4623.5 2,5 l Kunst. 61,90 €
4623.6 10 l Kunst. 113,50 €
Auf Lager
Kurzfristig verfügbar
Nicht verfügbar
Lieferzeit auf Anfrage
Ausgewählte Menge:   0
  1. Zwischensumme:  0.00

Downloads


Allgemeine Informationen

Kaliumpermanganat-Index

Das Messverfahren des Permanganat-Indexes wird analog der CSB-Bestimmung durchgeführt, jedoch mit Kaliumpermanganat statt Kaliumdichromat. Das Verfahren wird im Trinkwasserbereich eingesetzt.

Bestimmung des Biologischen Sauerstoffbedarfs (BSB)

Der BSB (Biologischer Sauerstoffbedarf) ist ein Maß für die Sauerstoffmenge, die von Mikroorganismen verbraucht wird, um die organischen Stoffe in einer Wasserprobe und in einem definierten Zeitraum abzubauen. Bei der Bestimmung ist die Sauerstoffkonzentration am Anfang und am Ende des Messzeitraums wichtig. Dieser beträgt meistens 5 Tage und wird als Index angegeben (BSB5). Zur Bestimmung werden chemische, elektrochemische oder physikalische Verfahren angewendet.

Säuren und Laugen zur Analyse (p.a.)

Carl ROTH stellt für die unterschiedlichsten Anforderungen die jeweils geeignete Säure bzw. Lauge zur Verfügung!

• Hohe Reinheit
• Hohe Chargenkonstanz
• Umfassende Spezifikation
• Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Trocknungsmittel

Trocknungsmittel können Wasser aufnehmen und chemisch (reversibel oder irreversibel) oder physikalisch binden. Die wichtigsten Trocknungsmittel kann man in vier Kategorien einteilen:

• Nicht regenerierbare chemische Trocknungsmittel
• Regenerierbare chemische Trocknungsmittel
• Silica Gele
• Molekularsiebe

Trocknungsmethoden - für Lösungsmittel

Lösungsmittel Molekularsieb Kaliumcarbonat Calciumchlorid Phosphorpentoxid
Aceton 3 Å + + -
Acetonitril 3 Å + + +
Ameisensäureethylester - - + -
Benzol 4 Å - + -
1-Butanol - + - -
2-Butanol - + - -
1-Butanon - + + -
Chloroform 4 Å - + +
Cyclohexan 4 Å - - -
Diethylether 4 Å - + -
Dichlormethan 4 Å - - -
Diisopropylether 4 Å - + -
Dimethylformamid 4 Å - - -
Dioxan 4 Å - + -
Essigsäure - - - +
Essigsäureanhydrid - - + -
Essigsäureethylester 4 Å + - +
Essigsäuremethylester 4 Å + - +
Ethanol 3 Å - - -
n-Hexan 4 Å - - -
Methanol 3 Å - + -
2-Propanol 3 Å - - -
Pyridin 4 Å - - -
Tetrahydrofuran 4 Å - + -
Toluol 4 Å - + -
Trichlorethylen - + - -
Xylol (Isomerengemisch) 4 Å - + -

Um einen niedrigen Restwassergehalt über dem Silica Gel zu erreichen, kann die Kapazität nur zum Teil ausgenutzt werden. Denn je weniger ein Silica Gel mit Wasser beladen ist, desto intensiver trocknet es. Um z.B. einen Restwassergehalt von 1mg/l zu erreichen, darf die Beladung nicht höher als 5,2 g Wasser / 100 g Silica Gel sein.

Bestimmung der Adsorbierbaren Organischen Halogenverbindungen (AOX)

Der AOX (Adsorbierbare Organische Halogenverbindungen X = Cl, Br, I) ist ein Summenparameter, der die Belastung von z.B. Wasser, Böden und Klärschlamm mit organischen Halogenverbindungen beschreibt. Dieser Parameter wird vor allem in der Abwasseranalytik eingesetzt. Die Bestimmungsmethode für AOX ist in der DIN EN ISO 9562 festgelegt. Die organisch gebundenen Halogene in der Wasserprobe werden entweder durch das Schüttelverfahren oder die Säulenmethode bestimmt. Bei der Schüttelmethode werden die AOX durch Ausschütteln an die Aktivkohle gebunden. Bei der Säulenmethode wird die Probe durch eine mit Aktivkohle gefüllte Glassäule gespült und dabei gebunden. Die jeweils genau definierte Menge Aktivkohle wird anschließend im Sauerstoffstrom verbrannt und der Halogenwasserstoff argentometrisch bestimmt. Fluororganische Verbindungen werden mit der argentometrischen Bestimmung nicht erfasst.

Analysenzertifikate

Hier können Sie Ihr Analysezertifikat zum ausgewählten Produkt suchen und downloaden. Bitte geben Sie Ihre Chargennummer an.
Es wurden die folgenden Analysezertifikate gefunden:

Garantieanalyse

Gehalt (acidim)≥95 %
Farbe (APHA)≤10
Chlorid (Cl)≤0,00002 %
Nitrat (NO3)≤0,00002 %
Phosphat (PO4)≤0,00005 %
Ammonium (NH4)≤0,0002 %
Silber (Ag)≤0,000002 %
Aluminium (Al)≤0,000005 %
Arsen (As)≤0,000001 %
Beryllium (Be)≤0,000002 %
Calcium (Ca)≤0,00002 %
Cadmium (Cd)≤0,000002 %
Kobalt (Co)≤0,000002 %
Chrom (Cr)≤0,000005 %
Kupfer (Cu)≤0,000001 %
Eisen (Fe)≤0,00001 %
Kalium (K)≤0,00001 %
Lithium (Li)≤0,000002 %
Magnesium (Mg)≤0,000005 %
Mangan (Mn)≤0,000001 %
Natrium (Na)≤0,00005 %
Nickel (Ni)≤0,000002 %
Blei (Pb)≤0,000002 %
Strontium (Sr)≤0,000002 %
Zink (Zn)≤0,000005 %
Glührückstand≤0,0005 %
KMnO4 reduzierende Anteile≤0,0002 %

0 Bewertungen

0.0 von 5 Sternen