Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

ClickTech EdU Cell Proliferation Kit 555 in vivo, S (50 mg additional EdU)

Von  baseclick
für Flow Cytometry, in vivo
Icon_Baseclick_Logo-CMYK
Icon_Eisstern Die so gekennzeichneten, besonders temperaturempfindlichen Produkte werden in speziellen Kühlboxen auf Kühlakkus oder in Trockeneis verschickt.
Icon_ready-to-use Gebrauchsfertige Produkte und Reagenzien
Icon_Abweichende-Konditionen Bitte beachten: Abweichende Konditionen / Please note: Different conditions
Wirkungsbeispiele: Führen zu gesundheitlichen Schäden, reizen Augen, Haut oder Atemwegsorgane. Führen in größeren Mengen zum Tode. Sicherheit: Wie oben; bei Hautreizungen oder Augenkontakt mit Wasser oder geeignetem Mittel spülen.
Wirkungsbeispiele: Sind für Wasserorganismen schädlich, giftig oder sehr giftig, akut oder mit Langzeitwirkung. Sicherheit: Nur im Sondermüll entsorgen, keinesfalls in die Umwelt gelangen lassen.
Achtung
H315-H319-H410-EUH208
i verursacht Hautreizungen, verursacht schwere Augenreizung, sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung
P391
i verschüttete Mengen aufnehmen
Verwandte Produkte
VE
Verp.
Abpackung
Lagertemp.: +4 °C
Transporttemp.: gekühlt
ADR 9 III
WGK 2
UN-Nr. 3077

Kit zum Nachweis der Zellproliferation mittels Durchflusszytometrie. Marker: 5-TAMRA-PEG3-AzidAbs.= 546 nm, λEm.= 579 nm)
in vivo

Das ClickTech EdU Cell Proliferation Kit von baseclick ermöglicht die direkte Messung der Zellproliferation und Differenzierung zwischen sich aktiv teilenden und ruhenden Zellen. Mit dieser Methode können Sie verschiedene Stadien der S-Phase durch die unterschiedlichen Replikationsmuster unterscheiden und den prozentualen Anteil von Zellen in der S-Phase mittels Durchflusszytometrie schnell und zuverlässig bestimmen.
Produktdetails

522,00 €/VE 

zzgl. MwSt. | 1 Kit pro VE

Best.-Nr. 1Y74.1

In Produktion
Versandkostenfrei ab 250 €
ab 6 VE 495,90 €/VE
ab 24 VE 469,80 €/VE
Ihr persönlicher Berater zu diesem Produkt
Frau Bauer
Technische Beratung
Lieferzeiten, verfügbare Mengen, Angebote, Muster etc.

Unser Vertriebs-Team
+49 721 5606 - 515

Produktdetails


Das ClickTech EdU Cell Proliferation Kit von baseclick ermöglicht die direkte Messung der Zellproliferation und Differenzierung zwischen sich aktiv teilenden und ruhenden Zellen. Mit dieser Methode können Sie verschiedene Stadien der S-Phase durch die unterschiedlichen Replikationsmuster unterscheiden und den prozentualen Anteil von Zellen in der S-Phase mittels Durchflusszytometrie schnell und zuverlässig bestimmen.



ClickTech EdU Cell Proliferation Kit 555 in vivo für Flow Cytometry, in vivo

Im Kit enthalten:
  • 5-Ethynyl-deoxyuridine (5-EdU)
  • 5-TAMRA-PEG3-Azide
  • DMSO
  • Fixative solution (4% Paraformaldehyde in PBS)
  • Saponin-based permeabilization andwash reagent (10x solution)
  • Reactor System
  • Buffer additive


Technische Informationen
λ 555 nm
Marker 5-TAMRA-PEG3-Azide 
ClickTech EdU Cell Proliferation Kit 555 in vivo
Ausgewählte Menge:   0
  1. Zwischensumme:  0.00
Bestell Nr. VE Verp. Abpackung Preis Menge
1Y74.1 1 kit cardboard S (50 mg additional EdU)

522,00 €

1Y74.2 1 kit cardboard M (500 mg additional EdU)

842,00 €

1Y74.3 1 kit cardboard L (1000 mg additional EdU)

1.094,00 €

Auf Lager
in Beschaffung
Nicht mehr lieferbar
Aktuell kein Liefertermin verfügbar
Ausgewählte Menge:   0
  1. Zwischensumme:  0.00

Downloads / SDB

Allgemeine Informationen

Verbraucherhinweis:

Die Zahl am Ende des Produktnamens dieser Kits gibt die Wellenlänge an bei welcher der im Kit enthaltene Fluoreszenzfarbstoff angeregt werden kann. Als Anregungsquellen können dabei verschiedene Laser dienen:

  • 488 nm (blau-grüner Argon-Laser 488 nm, blauer Diodenlaser 473 nm)
  • 555 nm (grüner Nd:YAG-Laser 532 nm, grüner Helium-Neon-Laser 543 nm)
  • 594 nm (gelber Helium-Neon-Laser 594 nm, gelber Diodenlaser 594 nm)
  • 647 nm (roter Krypton-Laser 647 nm, roter Helium-Neon-Laser 633 nm, roter Diodenlaser 635 oder 650 nm)

  • Zellproliferationsassays

    Die ClickTech EdU Cell Proliferation Kits für die EdU-vermittelte Detektion der Zellproliferation stellen eine überlegene Alternative für die zeitintensiven und weniger sensitiven BrdU-Assays dar. Ähnlich wie bei BrdU-Assays wird bei diesen Assays ein Uracil-Derivat (in diesem Fall Ethinyldesoxyuridin, kurz EdU) in die sich replizierende DNA eingebaut. Zum Nachweis der EdU Moleküle dienen keine Antikörper, stattdessen wird über eine Click-Reaktion direkt ein Fluoreszenzfarbstoff angebunden. Dieser schnelle und elegante Ansatz ermöglicht das direkte Markieren der replizierten DNA mit dem jeweils gewünschten Fluoreszenzfarbstoff, wodurch der Nachweis perfekt an die Mikroskopausstattung oder Assay-Situation (z.B. bei Doppel- oder Tripelnachweisen) angepasst werden kann. Weiterhin ist die Reaktion hochselektiv, weswegen praktisch keine unspezifische Markierung auftritt. Das Protokoll umfasst nur wenige Arbeitsschritte und verringert signifikant die Gesamtarbeitszeit.


    Für folgende Anwendungen sind Kits erhältlich:

    Kits für die Zellproliferation: • T-Zell Proliferation (ClickTech EdU T Cell Proliferation Kit - Flow Cytometry) • Fluoreszenzmikroskopie (ClickTech EdU Cell Proliferation Kit - Imaging) • High Throughput Screening (ClickTech EdU Cell Proliferation Kit - HTS) • Durchflusszytometrie (ClickTech EdU Cell Proliferation Kit - Flow Cytometry)▶ Kits für die Nukleinsäuremodifikation • PCR-Modifizierungs Kit • DNA FISH Kit • RNA Labeling Kit • ClickTech Oligo Link Kit • ClickTech Library Kit - full-length mRNA Seq


    Funktionsweise des Click-Assays:


    Vorteile der Click-Chemie basierten Methode:

    • Äußerst zuverlässig
    • Einfache Handhabung
    • Schnelles Nachweisverfahren (nur 30 Min.)
    • Milde Bedingungen ohne DNA-Denaturierung
    • Modulares System durch Click Chemie
    • Kombinierbar mit vielen Farbstoffen
    • Kompatibel mit Multiplexing


    Code im Produktnamen Marker Absorption (nm) Emission (nm) Filterkonfiguration
    -488 6-FAM-Azid 496 516 FITC
    -555 5-TAMRA-Azid 546 579 Sy3™
    -594 5/6 Sulforhodamine 584 603 Texas Red®
    -647 Eterneon-Red (Analog zu Cyanin 5 Azid) 643 662 Sy5™

    Click-Chemie

    Die Kupfer(I)-katalysierte Azid-Alkin-Cycloaddition (CuAAC) ist das wohl bekannteste Beispiel für eine Gruppe von Reaktionen, die Sharpless als Click-Reaktionen definierte. Diese Click-Reaktionen zeichnen sich besonders durch ihre hohen Ausbeuten, milden Reaktionsbedingungen und durch ihre Toleranz gegenüber einer Vielzahl an funktionellen Gruppen aus.[1-3] In der Regel erfordern derartige Reaktionen eine einfache oder gar keine Aufarbeitung beziehungsweise Reinigung des Produkts. Die wichtigste Eigenschaft der CuAAC ist ihre einzigartige Bioorthogonalität, da in der Regel weder Azid noch Alkin als funktionelle Gruppe in natürlichen Systemen vorkommt.


    Referenzen:
    1 H. C. Kolb, M.G. Finn, K. B. Sharpless, Angew. Chem. Int. Ed. 2001, 40, 2004-2021.
    2 C.W. Tornoe, C. Christensen, M. Meldal, J. Org. Chem. 2002, 67, 3057-3064.
    3 V. V. Rostovtsev, L. G. Green, V. V. Fokin, K. B. Sharpless, Angew. Chem. 2002, 114, 2708-2711; Angew. Chem. Int. Ed. 2002, 41, 2596-2599.


    Click-Chemie

    In den letzten Jahren erlangte die Click-Chemie eine immer größere Bedeutung und stetig wachsende Beliebtheit in der Forschung und Entwicklung. Gründe dafür sind neben der einfachen Handhabung und den hohen Ausbeuten auch die unzähligen Anwendungsmöglichkeiten. Carl ROTH bietet Ihnen die Möglichkeit das breite Portfolio an Click-Reagenzien, diversen Kits für EdU-basierte Zellproliferationsassays und zahlreiche weitere Anwendungen, von der bekannten Marke baseclick zu erwerben. Dadurch ist es uns möglich Ihnen ein, für die Click-Chemie notwendiges und umfassendes, Sortiment anzubieten.


    Kits für Flow Cytometry (FC)

    Die ClickTech EdU Cell Proliferation Kits für Flow Cytometry von baseclick setzen die Click Chemie für den Nachweis der Zellproliferation mittels einer Vielzahl von Fluoreszenzfarbstoff Read-outs ein. Bei diesem Detektionsverfahren sind sowohl die Gesamtzahl der Schritte, als auch die Verarbeitungszeit deutlich reduziert. Das einfach anzuwendende Click Chemie-basierte Nachweisverfahren ist innerhalb von 30 Minuten abgeschlossen.


    Referenzen:
    1 N. Dinh Van et al., Modulation of HCV reinfection after orthotopic liver transplantation by fibroblast growth factor-2 and other non-interferon mediators. Gut 2016, 65, 1015-1023.
    2 L. Pisarsky et al., Targeting Metabolic Symbiosis to Overcome Resistance to Anti-angiogenic Therapy. Cell Reports 2016, 15, 1-14.