Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

ROTIPHORESE®Gel A, 1 l

ROTIPHORESE® 30 %, gasstabilisiert
Icon_EVE-EUD Bitte beachten Sie, dass dieses Produkt rechtlichen Maßnahmen wie dem Einholen einer Endverbleibserklärung oder dem Verbot bestimmter Anwendungen unterliegen kann. Details gibt Ihnen gerne Ihr Ansprechpartner bei uns im Verkaufsinnendienst.
Wirkungsbeispiele: Führen zu gesundheitlichen Schäden, reizen Augen, Haut oder Atemwegsorgane. Führen in größeren Mengen zum Tode. Sicherheit: Wie oben; bei Hautreizungen oder Augenkontakt mit Wasser oder geeignetem Mittel spülen.
Wirkungsbeispiele: Wirken allergieauslösend, krebserzeugend (carcinogen), erbgutverändernd (mutagen), fortpflanzungsgefährdend und fruchtschädigend (reprotoxisch) oder organschädigend Sicherheit: Vor der Arbeit mit solchen Stoffen muss man sich gut informieren; Schutzkleidung und Handschuhe, Augen- und Mundschutz oder Atemschutz tragen.
Gefahr
H302-H315-H317-H319-H340-H350-H361f-H372
i gesundheitsschädlich bei Verschlucken, verursacht Hautreizungen, kann allergische Hautreaktionen verursachen, verursacht schwere Augenreizung, kann genetische Defekte verursachen, kann Krebs erzeugen, kann vermutlich die Fruchtbarkeit beeinträchtigen, schädigt die Organe (Nervensystem, Hoden) bei längerer oder wiederholter Exposition (bei Verschlucken)
P201 P280 P301+P312 P302+P352 P305+P351+P338 P308+P313
i vor Gebrauch besondere Anweisungen einholen, Schutzhandschuhe/Augenschutz tragen, BEI VERSCHLUCKEN: Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen, BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser und Seife waschen, BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen, BEI Exposition oder falls betroffen: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen
VE
Verp.
PAGE Gellösungen, Gellösung
Dichte (D) 1,023 g/cm³
Schmelzpunkt (F) 0 °C
Lagertemp.: +4 °C
WGK 3

Wässrige Acrylamidstammlösung zur Herstellung von Protein-Gelen in Kombination mit Rotiphorese® Gel B.
Es lassen sich Gele bis zu einer Acrylamid-Gesamtkonzentration von 20 % herstellen.

Gebrauchsfertige, gasstabilisierte Acrylamid-Fertiglösung. Die ROTIPHORESE®-Gellösung ...
Produktdetails

51,90 €/VE 

zzgl. MwSt. | 1 l pro VE

Best.-Nr. 3037.1

Auf Lager
Versandkostenfrei ab 125 €
24-Stunden Direktversand
ab 6 VE 49,30 €/VE
ab 24 VE 46,71 €/VE
Carl Roth Aboservice

Jetzt wiederkehrende Bestellungen bequem als Abo liefern lassen!

Mit dem neuen Carl Roth Aboservice können Sie die Produkte, die in Ihrem Labor regelmäßig gebraucht werden, automatisch nachliefern lassen. So oft und so viel Sie wollen!

Und so geht's:
1

Alle Produkte für Ihr Abo in der gewünschten Menge in den Warenkorb legen.

2

Im Warenkorb die Option "Warenkorb als Abo bestellen" als Abo bestellen auswählen.

3

Startzeitpunkt sowie Intervall für Ihr Abo festlegen und Bestellung abschicken!

Übrgens: Über Ihr Konto können Sie Ihr Abonnements jederzeit anpassen oder löschen.

Fragen zu diesem Produkt?

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt?

In den allgemeinen Informationen bzw. Produktdetails haben wir zu jedem Produkt umfangreiche Beschreibungen und Downloads zusammengestellt.

Wenn Sie auch im Analysenzertifikat und den Anwendungsbeispielen keine Antwort auf Ihre Frage finden können, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!
Service kontaktieren

Produktdetails


Gebrauchsfertige, gasstabilisierte Acrylamid-Fertiglösung. Die ROTIPHORESE®-Gellösung ist sehr einfach einzusetzen und ermöglicht eine reproduzierbare und hochauflösende Gelelektrophorese.


ROTIPHORESE®-Gellösungen lassen sich für die Protein- und Nukleinsäure-Auftrennung in PAGE-Gelen einsetzen. Die hoch-reinen Lösungen sind dabei mit jedem Puffersystem kombinierbar. Bei der Sequenzierung erleichtern sie die Erstellung von Sequenziergelen gleichbleibender Qualität; unsere fluoreszenz-freien Gellösungen werden empfohlen für die Anwendung von automatischen Sequencern.
Die ROTIPHORESE®-Acrylamid und -Bisacrylamidlösungen von Carl ROTH werden nur aus acrylsäurefreien Substanzen hergestellt und in Acrylamidgehalt und pH streng kontrolliert. Oxidationsprodukte werden durch einen selektiven Absorptionsprozess aus der Lösung entfernt. Deren Neubildung und die Polymerisation der Lösung werden durch Schutzgas-Stabilisierung der Lösung verhindert.
Um eine hohe Chargenkonsistenz unserer ROTIPHORESE®-Lösungen zu gewährleisten, wird jede Charge einer elektrophoretischen Prüfung unterzogen.


Mechanismus

PAGE-Gellösungen bestehen immer aus einer Acrylamid- und Bisacrylamid-Mischung. Acrylamid polymerisiert in linearen Ketten, während Bisacrylamid diese Ketten zu einem Netzwerk verknüpft. Dabei bilden sich Poren bestimmter Größe. Durch Variationen der Gesamtgelkonzentration (% T) und der Prozentigkeit des Crosslinkers (% C) kann die Porengröße verändert werden.
Mit den ROTIPHORESE® Stammlösungen lässt sich das T/C-Verhältnis eines Gels je nach Bedarf einstellen. Dazu benötigt man eine Acrylamid-Stammlösung (Gel A oder Gel A-40) und eine Bisacrylamid-Stammlösung (Gel B).


PAGE-Gellösungen bestehen immer aus einer Acrylamid- und Bisacrylamid-Mischung. Acrylamid polymerisiert in linearen Ketten, während Bisacrylamid diese Ketten zu einem Netzwerk verknüpft. Dabei bilden sich Poren bestimmter Größe. Durch Variationen der Gesamtgelkonzentration (% T) und der Prozentigkeit des Crosslinkers (% C) kann die Porengröße verändert werden.
Mit den ROTIPHORESE® Stammlösungen lässt sich das T/C-Verhältnis eines Gels je nach Bedarf einstellen. Dazu benötigt man eine Acrylamid-Stammlösung (Gel A oder Gel A-40) und eine Bisacrylamid-Stammlösung (Gel B).
Eine detaillierte Anleitung zum Gelansatz mit ROTIPHORESE® Gel A, A-40 und B siehe Gebrauchsanleitung und Technische Infobroschüre „PAGE-Anleitungen“.


Für jede Anwendung die richtige Wahl
Die große Auswahl an ROTIPHORESE® Lösungen bietet Ihnen für jede Anwendung das richtige Produkt. ROTIPHORESE® Gele lassen sich in der Protein- und in der Nukleinsäure-Auftrennung einsetzen. ROTIPHORESE® Fertiglösungen für die manuelle Sequenzierung erleichtern Ihnen die Herstellung von Sequenziergelen gleichbleibender Qualität - auch für automatische Sequenzer.

Sicher
Acrylamid ist ein starkes Nervengift, das sich im Tierversuch als eindeutig krebserzeugend und erbgutverändernd erwiesen hat. Die Resorption von Acrylamid erfolgt bevorzugt durch die Haut. Kritisch hierbei ist besonders die Entstehung von Stäuben im Umgang mit dem Feststoff. Eine Gefahr, die durch Verwenden unserer ROTIPHORESE®-Fertiglösung leicht vermieden werden kann.

Qualitativ hochwertig
Die ROTIPHORESE® Acrylamid und -Bisacrylamidlösungen von Carl ROTH haben höchste Reinheit. Sie werden nur aus acrylsäurefreien Substanzen hergestellt. Oxidationsprodukte werden durch einen selektiven Absorptionsprozess aus der Lösung entfernt. Deren Neubildung und die Polymerisation der Lösung werden durch gasförmige Stabilisierung der Lösung verhindert.
Um eine hohe Konsistenz unserer ROTIPHORESE® Lösungen zu gewährleisten, wird jede Charge einer elektrophoretischen Prüfung unterzogen.


Sicher
Acrylamid ist ein starkes Nervengift, das sich im Tierversuch als eindeutig krebserzeugend und erbgutverändernd erwiesen hat. Die Resorption von Acrylamid erfolgt bevorzugt durch die Haut. Kritisch hierbei ist besonders die Entstehung von Stäuben im Umgang mit dem Feststoff. Eine Gefahr, die durch Verwenden unserer ROTIPHORESE®-Fertiglösung leicht vermieden werden kann.

Qualitativ hochwertig
Die ROTIPHORESE® Acrylamid und -Bisacrylamidlösungen von Carl ROTH haben höchste Reinheit. Sie werden nur aus acrylsäurefreien Substanzen hergestellt. Oxidationsprodukte werden durch einen selektiven Absorptionsprozess aus der Lösung entfernt. Deren Neubildung und die Polymerisation der Lösung werden durch gasförmige Stabilisierung der Lösung verhindert.
Um eine hohe Konsistenz unserer ROTIPHORESE® Lösungen zu gewährleisten, wird jede Charge einer elektrophoretischen Prüfung unterzogen.



ROTIPHORESE®Gel A ROTIPHORESE® 30 %, gasstabilisiert
Anwendungshinweise

Stabilisierte, gebrauchsfertige 30 %ige Acrylamid-Stammlösung. In Kombination mit ROTIPHORESE®Gel B (2 % Bisacrylamid-Stammlösung, Best.-Nr. 3039) lassen sich Gele bis zu einer Acrylamid-Gesamtkonzentration von 20 % herstellen.


Eine detaillierte Anleitung für den Gelansatz mit ROTIPHORESE®Gel A, A-40 und B siehe Technische Infobroschüre „PAGE-Anleitungen“.



ROTIPHORESE®Gel A
Ausgewählte Menge:   0
  1. Zwischensumme:  0.00
Bestell Nr. VE Verp. Preis Menge
3037.1 1 l Glas 51,90 €
3037.2 250 ml Glas 20,50 €
Auf Lager
Kurzfristig verfügbar
Nicht verfügbar
Aktuell kein Liefertermin verfügbar
Ausgewählte Menge:   0
  1. Zwischensumme:  0.00

Downloads


Allgemeine Informationen

Empfehlung zur Verwendung der ROTIPHORESE® Fertiggellösungen

Darstellung von Gellösungen Best.-Nr.
Proteine/Peptide >15 kDa, DNA-Fragmente und DNA/Protein-Wechselwirkungen Gel 30 (37,5:1) 3029.1
Gel 40 (37,5:1) T802.1
Proteine/Peptide <30 kDa und DNA-Oligonukleotide Gel 40 (29:1) A515.1
DNA-Sequenzen (händische Sequenzierung) ROTIPHORESE®DNA-Sequenziersystem A431.1
Gel 40 (19:1) 3030.1
DNA-Sequenzen (short-run autom. Sequenzierung) NF-Lösung 40 % (19:1) A516.1
DNA-Sequenzen (long-run autom. Sequenzierung) NF-Lösung 30 % (29:1) A124.1
NF-Lösung 40 % (29:1) A121.1

Analysenzertifikate

Hier können Sie Ihr Analysezertifikat zum ausgewählten Produkt suchen und downloaden. Bitte geben Sie Ihre Chargennummer an.
Es wurden die folgenden Analysezertifikate gefunden: