Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Maschinenglatte Papiere, MN 261, 60 x 58 cm, 0.18 mm

Typ
L x B
VE
Dicke


193,00 €/VE 

zzgl. MwSt. | 100 Stück pro VE

Best.-Nr. 1236.1

aktuell kein Liefertermin verfügbar
Versandkostenfrei ab 125 €
ab 6 VE 183,35 €/VE
ab 24 VE 173,70 €/VE
Carl Roth Aboservice

Jetzt wiederkehrende Bestellungen bequem als Abo liefern lassen!

Mit dem neuen Carl Roth Aboservice können Sie die Produkte, die in Ihrem Labor regelmäßig gebraucht werden, automatisch nachliefern lassen. So oft und so viel Sie wollen!

Und so geht's:
1

Alle Produkte für Ihr Abo in der gewünschten Menge in den Warenkorb legen.

2

Im Warenkorb die Option "Warenkorb als Abo bestellen" als Abo bestellen auswählen.

3

Startzeitpunkt sowie Intervall für Ihr Abo festlegen und Bestellung abschicken!

Übrgens: Über Ihr Konto können Sie Ihr Abonnements jederzeit anpassen oder löschen.

Fragen zu diesem Produkt?

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt?

In den allgemeinen Informationen bzw. Produktdetails haben wir zu jedem Produkt umfangreiche Beschreibungen und Downloads zusammengestellt.

Wenn Sie auch im Analysenzertifikat und den Anwendungsbeispielen keine Antwort auf Ihre Frage finden können, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!
Service kontaktieren

Produktdetails



Technische Informationen
Typ MN 261  
Dicke 0,18  mm
Flächengewicht 90  g/m²
Saughöhe 90–100/30  mm/min
L x B 60 x 58  cm
Maschinenglatte Papiere
Ausgewählte Menge:   0
  1. Zwischensumme:  0.00
Bestell Nr. Typ L x B VE Dicke Preis Menge
1236.1 MN 261 60 x 58 cm 100 Stück 0,18 mm 193,00 €
1238.1 MN 260 60 x 58 cm 100 Stück 0,2 mm 193,00 €
2940.1 MN 260 17 x 7.5 cm 100 Stück 0,2 mm 29,70 €
1239.1 MN 214 60 x 58 cm 100 Stück 0,28 mm 280,00 €
1246.1 MN 218 60 x 58 cm 100 Stück 0,36 mm 355,00 €
Auf Lager
aktuell kein Liefertermin verfügbar
Nicht verfügbar
Lieferzeit auf Anfrage
Ausgewählte Menge:   0
  1. Zwischensumme:  0.00

Downloads

Keine Dokumente verfügbar

Allgemeine Informationen

Papierchromatographie

Die Papierchromatographie (PC) ist die älteste chromatographische Technik. Die Trennung beruht, wie bei den anderen chromatographischen Verfahren, auf der Verteilung des zu trennenden Stoffgemisches zwischen zwei nicht mischbaren Phasen.

Obwohl das Chromatographiepapier, genau betrachtet, nur der Träger für die flüssige mobile Phase ist, haben die Eigenschaften des Papiers erheblichen Einfluss auf die Qualität der Trennung.

Für Chromatographiepapiere sind die wichtigsten Kennzahlen das Gewicht (g/m2), die Dicke (mm) und die Saughöhe.

Bei der Angabe der Saughöhe bezieht man sich in der Papierbranche üblicherweise auf die Methode nach Klemm. Hierbei wird die Höhe der durchfeuchteten Strecke eines 15 cm breiten Papierstreifens (eingetaucht in dest. Wasser bei 20 °C) nach 10 Minuten bestimmt. Jedoch findet man bei Chromatographiepapieren häufig auch die Angabe der Saughöhe in mm/30 min.

Bitte beachten Sie:

· Chromatographiepapiere müssen sehr sorgfältig behandelt werden.

· Nie mit den Fingern berühren, weil dadurch die Oberfläche kontaminiert wird

· Nicht scharf biegen oder knicken, weil dadurch die Kapillarwirkung gestört wird (am besten flach lagern)


Ausrichtung:

· Chromatographiepapiere haben eine bevorzugte Faserausrichtung mit höherer Absorption längs der Fasern (bei unseren Bogen 60 x 58 cm die längere Kante).

· Wir empfehlen, sie in Richtung der höheren Absorption einzusetzen

Papierchromatographie

Die Papierchromatographie (PC) ist die älteste chromatographische Technik. Die Trennung beruht, wie bei den anderen chromatographischen Verfahren, auf der Verteilung des zu trennenden Stoffgemisches zwischen zwei nicht mischbaren Phasen.

Obwohl das Chromatographiepapier, genau betrachtet, nur der Träger für die flüssige mobile Phase ist, haben die Eigenschaften des Papiers erheblichen Einfluss auf die Qualität der Trennung.

Für Chromatographiepapiere sind die wichtigsten Kennzahlen das Gewicht (g/m2), die Dicke (mm) und die Saughöhe.

Bei der Angabe der Saughöhe bezieht man sich in der Papierbranche üblicherweise auf die Methode nach Klemm. Hierbei wird die Höhe der durchfeuchteten Strecke eines 15 cm breiten Papierstreifens (eingetaucht in dest. Wasser bei 20 °C) nach 10 Minuten bestimmt. Jedoch findet man bei Chromatographiepapieren häufig auch die Angabe der Saughöhe in mm/30 min.

Bitte beachten Sie:

· Chromatographiepapiere müssen sehr sorgfältig behandelt werden.

· Nie mit den Fingern berühren, weil dadurch die Oberfläche kontaminiert wird

· Nicht scharf biegen oder knicken, weil dadurch die Kapillarwirkung gestört wird (am besten flach lagern)


Ausrichtung:

· Chromatographiepapiere haben eine bevorzugte Faserausrichtung mit höherer Absorption längs der Fasern (bei unseren Bogen 60 x 58 cm die längere Kante).

· Wir empfehlen, sie in Richtung der höheren Absorption einzusetzen

0 Bewertungen

0.0 von 5 Sternen