Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

EdU Click-647

Von  baseclick
ROTI®Kit für Imaging
Icon_Eisstern Die so gekennzeichneten, besonders temperaturempfindlichen Produkte werden in speziellen Kühlboxen auf Kühlakkus oder in Trockeneis verschickt.
Icon_ready-to-use Gebrauchsfertige Produkte und Reagenzien
Wirkungsbeispiele: Führen zu gesundheitlichen Schäden, reizen Augen, Haut oder Atemwegsorgane. Führen in größeren Mengen zum Tode. Sicherheit: Wie oben; bei Hautreizungen oder Augenkontakt mit Wasser oder geeignetem Mittel spülen.
Wirkungsbeispiele: Sind für Wasserorganismen schädlich, giftig oder sehr giftig, akut oder mit Langzeitwirkung. Sicherheit: Nur im Sondermüll entsorgen, keinesfalls in die Umwelt gelangen lassen.
Achtung
H315-H319-H410
i verursacht Hautreizungen, verursacht schwere Augenreizung, sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung
P280 P302+P352 P305+P351+P338
i Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen, BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser waschen, BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen
Verwandte Produkte
VE
Verp.
Lagertemp.: +4 °C
Transporttemp.: gekühlt
ADR 9 III
WGK 3
UN-Nr. 3077

Zur schnellen und einfachen Detektion der Zellproliferation durch Fluoreszenzmikroskopie. Marker: Eterneon RedAbs. = 643 nm, λEm.= 662 nm)
Für 100 Assays.

Bestandteile

363,50 €/VE 

zzgl. MwSt. | 1 Kit pro VE

Best.-Nr. 7777.1

Auf Lager
Versandkostenfrei ab 125 €
24-Stunden Direktversand
ab 6 VE 345,32 €/VE
ab 24 VE 327,15 €/VE
Carl Roth Aboservice

Jetzt wiederkehrende Bestellungen bequem als Abo liefern lassen!

Mit dem neuen Carl Roth Aboservice können Sie die Produkte, die in Ihrem Labor regelmäßig gebraucht werden, automatisch nachliefern lassen. So oft und so viel Sie wollen!

Und so geht's:
1

Alle Produkte für Ihr Abo in der gewünschten Menge in den Warenkorb legen.

2

Im Warenkorb die Option "Warenkorb als Abo bestellen" als Abo bestellen auswählen.

3

Startzeitpunkt sowie Intervall für Ihr Abo festlegen und Bestellung abschicken!

Übrgens: Über Ihr Konto können Sie Ihr Abonnements jederzeit anpassen oder löschen.

Produktdetails


  • Äußerst zuverlässig
  • Einfache Handhabung
  • Schnelles Nachweisverfahren (nur 30 min)
  • Milde Bedingungen ohne DNA-Denaturierung
  • Modulares System durch Click Chemie
  • Kombinierbar mit vielen Farbstoffen
  • Kompatibel mit Multiplexing
  • Keine Zytotoxizität bis zu 1 mM EdU

Die Detektion der Zellproliferation ist von größter Bedeutung für die Überwachung von Zellvitalität, Genotoxizität oder zur Bestimmung und Bewertung von Krebsmedikamenten. Die Zellproliferationsassays von Carl ROTH mit EdU (5-Ethinyl-2'-desoxyuridin) bieten eine überlegene Alternative zu den BrdU (Bromdesoxyuridin)-Assays.
Die Carl ROTH EdU Click-Assays basieren nicht auf der Verwendung von Antikörpern und benötigen daher keine DNA-Denaturierung zur Detektion der eingebauten Nukleoside. Stattdessen nutzen die EdU Click Assays die Click Chemie für den Nachweis durch verschiedene Fluoreszenzfarbstoffe. Ferner reduziert das aufgezeigte Detektionsprotokoll die Gesamtzahl der Arbeitsschritte und verringert so auch signifikant die Gesamtarbeitszeit.

Proliferierendes_Gewebe
Abbildung: Proliferierendes Gewebe von Meristem-Gerste detektiert mittels EdU Click-555 Kit (Best.Nr. 7775.1). Sich-teilende Zellen haben EdU eingebaut und wurden über Click-Reaktion mit TAMRA markiert (rosa gefärbte Zellen). Die Zellkerne wurden mit DAPI (blau) gegengefärbt. Vergrößerung: 100x; Filterset: Sp. Aqua HC mFISH; Sp. Green HC mFISH.

Die Zahl am Ende des Produktnamens gibt die Wellenlänge an, bei welcher der im Kit enthaltene Fluoreszenzfarbstoff optimal angeregt wird.



Referenzen:


S. Vidak et al., Proliferation of progeria cells is enhanced by lamina-associated polypeptide 2α (LAP2α) through expression of extracellular matrix proteins, Genes & Development 2015, 29, 2022-2036.


Hinweise zum Kühltransport

Die so gekennzeichneten, besonders temperaturempfindlichen Produkte werden in speziellen Kühlboxen auf Kühlakkus oder in Trockeneis verschickt.
Hierdurch entstehende Mehrkosten werden zusätzlich in Rechnung gestellt (Deutschland: 10,65 Euro, Österreich: 21,30 Euro).

Bitte beachten: Um eine optimale Produktqualität zu gewährleisten, erfolgt der Versand von Kühltransportprodukten innerhalb Deutschlands nur von Mo. bis Mi. und außerhalb Deutschlands nur Mo. und Di.!
Dadurch kann es zu geringen Lieferverzögerungen kommen.



EdU Click-647 ROTI®Kit für Imaging

Technische Informationen
λ 647 nm
Marker Eterneon Red 
EdU Click-647
Ausgewählte Menge:   0
  1. Zwischensumme:  0.00
Bestell Nr. VE Verp. Preis Menge
7777.1 1 Kit Karton 363,50 €
Auf Lager
Kurzfristig verfügbar
Nicht verfügbar
Aktuell kein Liefertermin verfügbar
Ausgewählte Menge:   0
  1. Zwischensumme:  0.00

Downloads

Allgemeine Informationen

Verbraucherhinweis:

Die Zahl am Ende des Produktnamens dieser Kits gibt die Wellenlänge an bei welcher der im Kit enthaltene Fluoreszenzfarbstoff angeregt werden kann. Als Anregungsquellen können dabei verschiedene Laser dienen:

  • 488 nm (blau-grüner Argon-Laser 488 nm, blauer Diodenlaser 473 nm)
  • 555 nm (grüner Nd:YAG-Laser 532 nm, grüner Helium-Neon-Laser 543 nm)
  • 594 nm (gelber Helium-Neon-Laser 594 nm, gelber Diodenlaser 594 nm)
  • 647 nm (roter Krypton-Laser 647 nm, roter Helium-Neon-Laser 633 nm, roter Diodenlaser 635 oder 650 nm)

  • Zellproliferationsassays

    Unsere ROTI®Kits für die EdU-vermittelte Detektion der Zellproliferation stellen eine überlegene Alternative für die zeitintensiven und weniger sensitiven BrdU-Assays dar. Ähnlich wie bei BrdU-Assays wird bei unseren Assays ein Uracil-Derivat (in diesem Fall Ethinyldesoxyuridin, kurz EdU) in die sich replizierende DNA eingebaut. Zum Nachweis der EdU Moleküle dienen keine Antikörper, stattdessen wird über eine Click-Reaktion direkt ein Fluoreszenzfarbstoff angebunden. Dieser schnelle und elegante Ansatz ermöglicht das direkte Markieren der replizierten DNA mit dem jeweils gewünschten Fluoreszenzfarbstoff, wodurch der Nachweis perfekt an die Mikroskopausstattung oder Assay-Situation (z.B. bei Doppel- oder Tripelnachweisen) angepasst werden kann. Weiterhin ist die Reaktion hochselektiv, weswegen praktisch keine unspezifische Markierung auftritt. Das Protokoll umfasst nur wenige Arbeitsschritte und verringert signifikant die Gesamtarbeitszeit.


    Für folgende Anwendungen sind Kits erhältlich:

    • Fluoreszenzmikroskopie (ROTI®Kits für Imaging)
    • Durchflusszytometrie (ROTI®Kits für Flow Cytometry)
    • High Throughput Screening(ROTI®Kits für High Throughput Screening)


    Funktionsweise des Click-Assays:

    Schematische Darstellung der Funktionsweise des Click Chemie-basierten Zellproliferationsassays. A) Inkubation von Zellen mit EdU. EdU ist ein Thymidin-Analogon und wird während einer aktiven DNA-Synthese in die DNA eingebaut. B) Nach der DNA-Synthese ist EdU in den Strang integriert. C) Neu-synthetisierte DNA wird durch Markierung mittels einfacher Click Chemie sichtbar gemacht. In diesem Markierungsschritt, der nur 30 Minuten dauert, kann eine Vielzahl verschiedener Fluoreszenzfarbstoff-Azide verwendet werden.


    Vorteile der Click Chemie-basierten Methode:

    • Äußerst zuverlässig
    • Einfache Handhabung
    • Schnelles Nachweisverfahren (nur 30 Min.)
    • Milde Bedingungen ohne DNA-Denaturierung
    • Modulares System durch Click Chemie
    • Kombinierbar mit vielen Farbstoffen
    • Kompatibel mit Multiplexing


    Code im Produktnamen Marker Absorption (nm) Emission (nm) Filterkonfiguration
    -488 6-FAM-Azid 496 516 FITC
    -555 5-TAMRA-Azid 546 579 Sy3™
    -594 5/6 Sulforhodamine 584 603 Texas Red®
    -647 Eterneon-Red (Analog zu Cyanin 5 Azid) 643 662 Sy5™

    Click Chemie

    Die kupfer(I)-katalysierte Azid-Alkin-Cycloaddition (CuAAC) ist das wohl bekannteste Beispiel für eine Gruppe von Reaktionen, die Sharpless als Click-Reaktionen definierte. Diese Click-Reaktionen zeichnen sich besonders durch ihre hohen Ausbeuten, milden Reaktionsbedingungen und durch ihre Toleranz gegenüber einer Vielzahl an funktionellen Gruppen aus.[1-3] In der Regel erfordern derartige Reaktionen eine einfache oder gar keine Aufarbeitung beziehungsweise Reinigung des Produkts. Die wichtigste Eigenschaft der CuAAC ist ihre einzigartige Bioorthogonalität, da in der Regel weder Azid noch Alkin als funktionelle Gruppe in natürlichen Systemen vorkommt.


    Referenzen:
    1 H. C. Kolb, M.G. Finn, K. B. Sharpless, Angew. Chem. Int. Ed. 2001, 40, 2004-2021.
    2 C.W. Tornoe, C. Christensen, M. Meldal, J. Org. Chem. 2002, 67, 3057-3064.
    3 V. V. Rostovtsev, L. G. Green, V. V. Fokin, K. B. Sharpless, Angew. Chem. 2002, 114, 2708-2711; Angew. Chem. Int. Ed. 2002, 41, 2596-2599.


    ROTI®Kits für Imaging

    Die Detektion der Zellproliferation ist von größter Bedeutung für die Überwachung von Zellvitalität, Genotoxizität oder zur Bestimmung und Bewertung von Krebsmedikamenten. Die Zellproliferationsassays von Carl ROTH mit EdU (5-Ethinyl-2'-desoxyuridin) bieten eine überlegene Alternative zu den BrdU (Bromdesoxyuridin)-Assays. Die Carl ROTH EdU Click-Assays basieren nicht auf der Verwendung von Antikörpern und benötigen daher keine DNA-Denaturierung zur Detektion der eingebauten Nukleoside. Stattdessen nutzen die EdU Click Assays die Click Chemie für den Nachweis durch verschiedene Fluoreszenzfarbstoffe. Ferner reduziert das aufgezeigte Detektionsprotokoll die Gesamtzahl der Arbeitsschritte und verringert so auch signifikant die Gesamtarbeitszeit.


    Referenzen:
    1 S. Vidak et al., Proliferation of progeria cells is enhanced by lamina-associated polypeptide 2α (LAP2α) through expression of extracellular matrix proteins, Genes & Development 2015, 29, 2022-2036.

    EdU Click-488:
    2 V. Fock et al., Trophoblast subtype-specific EGFR/ ERBB4 expression correlates with cell cycle progression and hyperplasia in complete hydatidiform moles. Human Reproduction 2015, 30, 4, 789-799.
    3 K. Plessl et al., Expression pattern and function of Notch2 in different subtypes of first trimester cytotrophoblast. Placenta 2015, 36, 365-371.
    4 G. Meinhardt et al., Wingless ligand 5a is a critical regulator of placental growth and survival. Scientific reports 2016, 6, 28127.
    5 V. Ziegler, A. Albers, G. Fritz, Lovastatin protects keratinocytes from DNA damage-related pro-apoptotic stress responses stimulated by anticancer therapeutics. Biochimica et Biophysica Acta 2016, 1863, 1082-1092.

    EdU Click-555:
    6 S. Barberán, S. Fraguas and F. Cebrià, The EGFR signaling pathway controls gut progenitor differentiation during planarian regeneration and homeostasis. Development 2016, 143, 2089-2102.
    7 M. Hennenberg et al., Cooperative effects of EGF, FGF, and FGF-ß1 in prostate stromal cells are different from responses to single growth factors. Life Sciences 2015, 123, 18-24.
    8 D. Herrmann et al., Honokiol, a constituent of Magnolia species, inhibits adrenergic contraction of human prostate strips and induces stromal cell death. Prostate Int 2014, 2, 3, 140-146.


    Analysenzertifikate

    Hier können Sie Ihr Analysezertifikat zum ausgewählten Produkt suchen und downloaden. Bitte geben Sie Ihre Chargennummer an.
    Es wurden die folgenden Analysezertifikate gefunden:

    Bestandteile

    EdU5 mg  
    Eterneon Red (10 mM in DMSO)130 µl  
    Buffer Additive4 x 200 mg  
    DMSO2 x 2 ml  
    Catalyst Solution2 x 2 ml  
    Reaction Buffer4 x 2 ml  
    Lagertemp. -20 °C (EdU, Eterneon Red, Buffer Additive); +4 °C (DMSO, Catalyst Solution, Reaction Buffer)

    0 Bewertungen

    0.0 von 5 Sternen