Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

DMT-Removal-DCE, 450 ml

für die DNA-Synthese
Icon_EVE-EUD Bitte beachten Sie, dass dieses Produkt rechtlichen Maßnahmen wie dem Einholen einer Endverbleibserklärung oder dem Verbot bestimmter Anwendungen unterliegen kann. Details gibt Ihnen gerne Ihr Ansprechpartner bei uns im Verkaufsinnendienst.
Wirkungsbeispiele: Sind entzündbar; Flüssigkeiten bilden mit Luft explosionsfähige Mischungen; erzeugen mit Wasser entzündbare Gase oder sind selbstentzündbar. Sicherheit: Von offenen Flammen und Wärmequellen fernhalten; Gefäße dicht schließen; brandsicher aufbewahren.
Wirkungsbeispiele: Zerstören Metalle und verätzen Körpergewebe; schwere Augenschäden sind möglich. Sicherheit: Kontakt vermeiden; Schutzbrille und Handschuhe tragen. Bei Kontakt Augen und Haut mit Wasser spülen.
Wirkungsbeispiele: Führen zu gesundheitlichen Schäden, reizen Augen, Haut oder Atemwegsorgane. Führen in größeren Mengen zum Tode. Sicherheit: Wie oben; bei Hautreizungen oder Augenkontakt mit Wasser oder geeignetem Mittel spülen.
Wirkungsbeispiele: Wirken allergieauslösend, krebserzeugend (carcinogen), erbgutverändernd (mutagen), fortpflanzungsgefährdend und fruchtschädigend (reprotoxisch) oder organschädigend Sicherheit: Vor der Arbeit mit solchen Stoffen muss man sich gut informieren; Schutzkleidung und Handschuhe, Augen- und Mundschutz oder Atemschutz tragen.
Wirkungsbeispiele: Sind für Wasserorganismen schädlich, giftig oder sehr giftig, akut oder mit Langzeitwirkung. Sicherheit: Nur im Sondermüll entsorgen, keinesfalls in die Umwelt gelangen lassen.
Gefahr
H225-H302-H315-H318-H335-H350-H411
i Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar, gesundheitsschädlich bei Verschlucken, verursacht Hautreizungen, verursacht schwere Augenschäden, kann die Atemwege reizen, kann Krebs erzeugen, giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung
P210 P280 P301+P312 P303+P361+P353 P305+P351+P338 P308+P313
i von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen, Schutzhandschuhe/Augenschutz tragen, BEI VERSCHLUCKEN: Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen, BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen [oder duschen], BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen, BEI Exposition oder falls betroffen: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen
VE
Verp.
3 % Trichloressigsäure in 1,2-Dichlorethan
Dichte (D) 1,25 g/cm³
Siedepunkt (Sdp) 84 °C
Flammpunkt (Flp) 13 °C
Schmelzpunkt (F) -36 °C
ADR 3 II
WGK 3
UN-Nr. 2924

Für die DNA-Synthese mit PolyGen® Synthesizer.
3 % TCA in DCE. Gewindegrößen: 450 ml - 27 mm. Die 2,5 l Flasche kann mit allen Geräten verwendet werden.

Dimethoxytrityl ist eine Schutzgruppe für Hydroxygruppen, die eingesetzt wird, um in der DNA-Synthes ...
Produktdetails
Typanalyse

36,90 €/VE 

zzgl. MwSt. | 450 ml pro VE

Best.-Nr. K060.1

Kurzfristig verfügbar
Versandkostenfrei ab 125 €
ab 6 VE 35,06 €/VE
ab 24 VE 33,21 €/VE
Carl Roth Aboservice

Jetzt wiederkehrende Bestellungen bequem als Abo liefern lassen!

Mit dem neuen Carl Roth Aboservice können Sie die Produkte, die in Ihrem Labor regelmäßig gebraucht werden, automatisch nachliefern lassen. So oft und so viel Sie wollen!

Und so geht's:
1

Alle Produkte für Ihr Abo in der gewünschten Menge in den Warenkorb legen.

2

Im Warenkorb die Option "Warenkorb als Abo bestellen" als Abo bestellen auswählen.

3

Startzeitpunkt sowie Intervall für Ihr Abo festlegen und Bestellung abschicken!

Übrgens: Über Ihr Konto können Sie Ihr Abonnements jederzeit anpassen oder löschen.

Produktdetails



DMT-Removal-DCE für die DNA-Synthese

Dimethoxytrityl ist eine Schutzgruppe für Hydroxygruppen, die eingesetzt wird, um in der DNA-Synthese die 5' OH-Gruppe der einzelnen Nukleotide zu schützen. Die Schutzgruppe ist säurelabil und wird in der laufenden Synthese-Reaktion durch Zugabe von Trifluoressigsäure entfernt (Entschützung), um die Ankoppelung des Folgenukleotids zu ermöglichen.


DMT-Removal-Reagenz bieten wir in Dichlorethan (K060) als auch in Dichlormethan (2257) an. DMT in DCE wird für solche Syntheziser verwendet, welche die Lösung mittels Vakuumpumpenaus den Flaschen aufziehen und durch die Reaktionssäulchen drücken. Da diese Vakuumpumpen eine signifikante Kraft anlegen, ist das DCE durch seinen hohen Siededruck besser geeignet, da es ohne die Bildung von Gasblasen aufgesaugt und in die Reaktion eingeschleust wird. Die Verwendung von DMT in DCM könnte durch die entstehenden Gasblasen die Reaktion stören.



Technische Informationen
Empfohlene Bestellmenge
DMT-Removal-DCE
Ausgewählte Menge:   0
  1. Zwischensumme:  0.00
Bestell Nr. VE Verp. Preis Menge
K060.1 450 ml Glas 36,90 €
K060.2 2,5 l Glas 117,90 €
Auf Lager
Kurzfristig verfügbar
Nicht verfügbar
Aktuell kein Liefertermin verfügbar
Ausgewählte Menge:   0
  1. Zwischensumme:  0.00

Downloads


Analysenzertifikate

Hier können Sie Ihr Analysezertifikat zum ausgewählten Produkt suchen und downloaden. Bitte geben Sie Ihre Chargennummer an.
Es wurden die folgenden Analysezertifikate gefunden:

Typanalyse

Aussehenklare, farblose bis schwach gelbe Lösung  
Gehalt2,9 - 3,1 % TCA  
Wassergehalt (KF)≤0,005 %  

0 Bewertungen

0.0 von 5 Sternen