Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Heptafluorbuttersäureanhydrid (HFBA)

≥97 %, für die GC
Wirkungsbeispiele: Zerstören Metalle und verätzen Körpergewebe; schwere Augenschäden sind möglich. Sicherheit: Kontakt vermeiden; Schutzbrille und Handschuhe tragen. Bei Kontakt Augen und Haut mit Wasser spülen.
Gefahr
H314
i verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden
P260 P280 P301+P330+P331 P303+P361+P353 P304+P340 P305+P351+P338
i Nebel/Dampf nicht einatmen, Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen, BEI VERSCHLUCKEN: Mund ausspülen. KEIN Erbrechen herbeiführen, BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen [oder duschen], BEI EINATMEN: die Person an die frische Luft bringen und in einer Position ruhigstellen, die das Atmen erleichtert, BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen
VE
Verp.
HFBA
Summenformel C8F14O3
Molare Masse (M) 410,06 g/mol
Dichte (D) 1,653 g/cm³
Siedepunkt (Sdp) 109 °C
Schmelzpunkt (F) -43 °C
ADR 8 III
WGK 1
CAS Nr. 336-59-4
EG-Nr. 206-410-8
UN-Nr. 3265

Acylierungsreagenz

139,00 €/VE 

zzgl. MwSt. | 5 g pro VE

Best.-Nr. 0026.1

Auf Lager
Versandkostenfrei ab 250 €
24-Stunden Direktversand
ab 6 VE 132,05 €/VE
ab 24 VE 125,10 €/VE
Ihr persönlicher Berater zu diesem Produkt
Frau Dr. Schneider
Technische Beratung
Lieferzeiten, verfügbare Mengen, Angebote, Muster etc.

Unser Vertriebs-Team
+49 721 5606 - 515

Heptafluorbuttersäureanhydrid
Ausgewählte Menge:   0
  1. Zwischensumme:  0.00
Bestell Nr. VE Verp. Preis Menge
0026.1 5 g Glas

139,00 €

Auf Lager
Verfügbar
in Beschaffung
Nicht mehr lieferbar
Aktuell kein Liefertermin verfügbar
Ausgewählte Menge:   0
  1. Zwischensumme:  0.00

Downloads / SDB


Allgemeine Informationen

Weitere attraktive Angebote zur Vervollständigung ihres Chromatographielabors finden Sie auf unserer Seite Chromatographie!


Derivatisierungsreagenzien für die GC

Derivatisierungsreagenzien werden hauptsächlich in der gaschromatographischen Analytik eingesetzt, um die Flüchtigkeit bzw. Stabilität der zu trennenden Substanzen zu erhöhen. Weiterhin kann eine Derivatisierung zur Steigerung der Nachweisempfindlichkeit beitragen.

Unser Programm an Derivatisierungsreagenzien ist speziell für die Acylierung, Alkylierung und Silylierung von Substanzen bestimmt.


Analysenzertifikate

Hier können Sie Ihr Analysezertifikat zum ausgewählten Produkt suchen und downloaden. Bitte geben Sie Ihre Chargennummer an.
Es wurden die folgenden Analysezertifikate gefunden:

Typanalyse

Aussehenklare, farblose bis gelbliche Flüssigkeit
Gehalt (GC)≥98 %