Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

ROTI®Lumin, 2 x 120 ml

10x konz., fluoreszenzfrei, für die Protein- und Cytoimmunchemie
Icon_ready-to-use Gebrauchsfertige Produkte und Reagenzien
VE
Verp.
Abpackung
HRP-Substrat
Lagertemp.: +4 °C

Chemolumineszenz-Substrat für Peroxidase-vermittelte Nachweisreaktionen.
2 x 120 ml sind ausreichend für ca. 3.500 cm2 Membran (ca. 50 Minigel-Blots) oder 2.400 Wells im ELISA.

269,00 € /VE

214,90 €/VE  Aktionspreis!

zzgl. MwSt. | 1 Kit pro VE

Best.-Nr. P078.1

Auf Lager
Versandkostenfrei ab 125 €
24-Stunden Direktversand
Carl Roth Aboservice

Jetzt wiederkehrende Bestellungen bequem als Abo liefern lassen!

Mit dem neuen Carl Roth Aboservice können Sie die Produkte, die in Ihrem Labor regelmäßig gebraucht werden, automatisch nachliefern lassen. So oft und so viel Sie wollen!

Und so geht's:
1

Alle Produkte für Ihr Abo in der gewünschten Menge in den Warenkorb legen.

2

Im Warenkorb die Option "Warenkorb als Abo bestellen" als Abo bestellen auswählen.

3

Startzeitpunkt sowie Intervall für Ihr Abo festlegen und Bestellung abschicken!

Übrgens: Über Ihr Konto können Sie Ihr Abonnements jederzeit anpassen oder löschen.

Fragen zu diesem Produkt?

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt?

In den allgemeinen Informationen bzw. Produktdetails haben wir zu jedem Produkt umfangreiche Beschreibungen und Downloads zusammengestellt.

Wenn Sie auch im Analysenzertifikat und den Anwendungsbeispielen keine Antwort auf Ihre Frage finden können, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!
Service kontaktieren

Produktdetails


  • Sensitiv und sicher
  • Für alle gängigen Membrantypen
  • Niedriger Hintergrund
  • Kein lästiges Ansetzen von Peroxidasepuffer
  • Geeignet für wiederholtes Strippen und Hybridisieren

ROTI®Lumin ist ein Kit zur chemolumineszenten Detektion Peroxidase- gekoppelter Reportermoleküle (z.B. HRP-Antikörper), wie sie unter anderem im Western-Blot eingesetzen werden. Im Vergleich zu chromogenen Substraten zeigt ROTI®Lumin eine stark erhöhte Sensitivität und verminderte Hintergrundreaktion.


Mechanismus

In Gegenwart von Wasserstoffperoxid wird ROTI®Lumin von der HRP zu einem angeregten Dianion umgesetzt. Bei der Rückkehr des Dianions in den Grundzustand wird Licht frei. Die Lichtemission von ROTI®Lumin erreicht innerhalb von 5 Minuten das Maximum und bleibt auf Maximal-Plateau für ca. 1-2 Stunden.



ROTI®Lumin 10x konz., fluoreszenzfrei, für die Protein- und Cytoimmunchemie
Anwendungshinweise

ROTI®Lumin besteht aus zwei Lösungen, die vor Gebrauch im Verhältnis 1:1 gemischt werden. Es kann mit Nitrocellulose-, Nylon und PVDF-Membran verwendet werden. Optimale Ergebnisse werden zusammen mit Immobilon-PVDF oder ROTI®PVDF erzielt.
Typische Anwendungsbereiche sind Western-Blotting, ELISA, Southern-Blotting, Dot-Blotting und Kolonie-Hybridisierung. Die Membranen können problemlos mit ROTI®Free Stripping Puffer von den anhaftenden Antikörpern befreit und mehrfach in Nachweisreaktionen eingesetzt werden.

RotiLumine_Sensitivitaet
Abbildung: Sensitivität der ROTI®Lumine.
Die Sensitivität von ROTI®Lumin ultra liegt im unteren Femtogrammbereich. Nachweis eines polyklonalen Antikörpers (v.l.n.r. 4 pg, 400 fg, 40 fg, 4 fg) auf ROTI®PVDF (Best.-Nr. T830.1). Nachweis in PBST über einen HRP-gekoppelten anti-Rabbit Antikörper (1:2000).
a/A: ROTI®Lumin ultra; b/B: ROTI®Lumin plus; c/C: ROTI®Lumin; d/D: Mitanbieter-Produkt für den Femtogramm-Bereich. a/b/c/d: 10 sek. Expositionszeit, A/B/C/D: 1 min. Expositionszeit.
3692_Diagramm_Lichtemission30min
Abbildung:
Typischer Lumineszenzverlauf der ROTI®Lumin-Gruppe: 0-30 min nach Mischen/Spray. Kompetitor P: Mitanbieter-Produkt für den Femtogramm-Bereich.

Der Kit enthält

120 ml (25 ml) ROTI®Lumin 1 (Best.-Nr. P079) und 120 ml (25 ml) ROTI®Lumin 2 (Best.-Nr. P080).
Die Einzelbestandteile dieses Kits können nicht separat nachgekauft werden.

3692_Diagramm_LichtemissionB
Abbildung:
Relative Sensitivität der ROTI®Lumine. Messung der relativen Lichtemission nach ECL-Reaktion mittels gelöster HRP (50 fg).
Kompetitor P: Mitanbieter-Produkt für den Femtogramm-Bereich.
3692_Diagramm_Lichtemission5min
Abbildung:
Typischer Lumineszenzverlauf der ROTI®Lumin-Gruppe: 0-5 min. nach Mischen/Spray. Kompetitor P: Mitanbieter-Produkt für den Femtogramm-Bereich.


Technische Informationen
Anwendung Western, in situ, Histochemie  
Enzym Meerrettich-Peroxidase  
Nachweis chemolumineszent  
Signalprodukt Präzipitat (Blot)  
Verwendung Western  
ROTI®Lumin
Ausgewählte Menge:   0
  1. Zwischensumme:  0.00
Bestell Nr. VE Verp. Abpackung Preis Menge
P078.1 1 Kit Kunst. 2 x 120 ml 214,90 €
P078.2 1 Kit Kunst. 2 x 25 ml 60,70 €
Auf Lager
Kurzfristig verfügbar
Nicht verfügbar
Aktuell kein Liefertermin verfügbar
Ausgewählte Menge:   0
  1. Zwischensumme:  0.00

Downloads

Allgemeine Informationen

Versuchsprotokoll zur Anwendung von BCIP-p-Toluidinsalz/NBT bei Immunoblot-Verfahren:

Stammlösungen (Stabilität bei +4 °C ein Jahr):
0,5 g NBT in 10 ml 70 % Dimethylformamid.
0,5 g BCIP-p-Toluidinsalz in 10 ml 100 % Dimethylformamid.
Inkubationspuffer für die Alkalische Phosphatase:
100 mM NaCl, 5 mM MgCl2, 100 mM TRIS (pH 9,5).
Frische Substratlösung: 66 μl der NBT-Stammlösung + 10 ml des Inkubationspuffers, gut mischen, 33 μl BCIP Stammlösung hinzufügen. Innerhalb einer Stunde verbrauchen.
Blot-Entwicklung: Ca. 10 ml der Substratlösung pro 15 x 15 cm2 Membranoberfläche. Entwicklung bei Raumtemperatur, bis Banden sichtbar werden (ca. 30 min).
Reaktions-Stopp: Mit PBS/20 mM EDTA spülen.


Ansatz für den Nachweis der Peroxidase-Aktivität (Immunoassay):

1 mg TMB in 0,1 ml Dimethylsulfoxid (Best.-Nr. 4720) auflösen. 9,9 ml einer 0,1 M Natriumacetat-Lösung (pH 6,0) (Pulver: Best.-Nr. 6779) hinzufügen, filtern und H2O2 (Best.-Nr. 8070) (Endkonzentration 0,01 %) zugeben.

Immer frisch ansetzen!

Inkubation 10-30 min bei Raumtemperatur (ca. 50 μl pro Mikrotiterwell; anschließend Zugabe von 50 μl 1 M H2SO4, Best.-Nr. X873, pro Well).
Photometrische Quantifizierung bei 450 nm.

Literaturhinweis: Bos E.S. et al. (1981) J. Immunoassay 2, (3/4), 187.


Analysenzertifikate

Hier können Sie Ihr Analysezertifikat zum ausgewählten Produkt suchen und downloaden. Bitte geben Sie Ihre Chargennummer an.
Es wurden die folgenden Analysezertifikate gefunden:

0 Bewertungen

0.0 von 5 Sternen