Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Phenol, 250 g

≥99,5 %, p.a., krist., lose
Icon_EVE-EUD Bitte beachten Sie, dass dieses Produkt rechtlichen Maßnahmen wie dem Einholen einer Endverbleibserklärung oder dem Verbot bestimmter Anwendungen unterliegen kann. Details gibt Ihnen gerne Ihr Ansprechpartner bei uns im Verkaufsinnendienst.
Wirkungsbeispiele: Zerstören Metalle und verätzen Körpergewebe; schwere Augenschäden sind möglich. Sicherheit: Kontakt vermeiden; Schutzbrille und Handschuhe tragen. Bei Kontakt Augen und Haut mit Wasser spülen.
Wirkungsbeispiele: Führen in kleineren Mengen sofort zu schweren gesundheitlichen Schäden oder zum Tode. Sicherheit: Nicht einatmen, berühren, verschlucken. Arbeitsschutz tragen. Sofort Gift- informationszentrum oder Arzt anrufen. Stabile Seitenlage.
Wirkungsbeispiele: Wirken allergieauslösend, krebserzeugend (carcinogen), erbgutverändernd (mutagen), fortpflanzungsgefährdend und fruchtschädigend (reprotoxisch) oder organschädigend Sicherheit: Vor der Arbeit mit solchen Stoffen muss man sich gut informieren; Schutzkleidung und Handschuhe, Augen- und Mundschutz oder Atemschutz tragen.
Wirkungsbeispiele: Sind für Wasserorganismen schädlich, giftig oder sehr giftig, akut oder mit Langzeitwirkung. Sicherheit: Nur im Sondermüll entsorgen, keinesfalls in die Umwelt gelangen lassen.
Gefahr
H301+H311+H331-H314-H341-H373-H411
i giftig bei Verschlucken, Hautkontakt oder Einatmen, verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden, kann vermutlich genetische Defekte verursachen, kann die Organe schädigen bei längerer oder wiederholter Exposition, giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung
P270 P280 P302+P352 P304+P340 P305+P351+P338 P310
i bei Gebrauch nicht essen, trinken oder rauchen, Schutzhandschuhe/Augenschutz tragen, BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser waschen, BEI EINATMEN: Die Person an die frische Luft bringen und für ungehinderte Atmung sorgen, BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen, sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen
VE
Verp.
Carbolsäure, Hydroxybenzol
Summenformel C6H6O
Molare Masse (M) 94,11 g/mol
Dichte (D) 1,07 g/cm³
Siedepunkt (Sdp) 182 °C
Flammpunkt (Flp) 81 °C
Schmelzpunkt (F) 42 °C
ADR 6.1 II
WGK 2
CAS Nr. [108-95-2]
EG-Nr. 203-632-7
UN-Nr. 1671


Garantieanalyse

29,90 €/VE 

zzgl. MwSt. | 250 g pro VE

Best.-Nr. 0040.1

Auf Lager
Versandkostenfrei ab 125 €
24-Stunden Direktversand
ab 6 VE 28,40 €/VE
ab 24 VE 26,91 €/VE
Carl Roth Aboservice

Jetzt wiederkehrende Bestellungen bequem als Abo liefern lassen!

Mit dem neuen Carl Roth Aboservice können Sie die Produkte, die in Ihrem Labor regelmäßig gebraucht werden, automatisch nachliefern lassen. So oft und so viel Sie wollen!

Und so geht's:
1

Alle Produkte für Ihr Abo in der gewünschten Menge in den Warenkorb legen.

2

Im Warenkorb die Option "Warenkorb als Abo bestellen" als Abo bestellen auswählen.

3

Startzeitpunkt sowie Intervall für Ihr Abo festlegen und Bestellung abschicken!

Übrgens: Über Ihr Konto können Sie Ihr Abonnements jederzeit anpassen oder löschen.

Persönliche technische Beratung zu diesem Produkt
Frau Nickschas
Frau Nickschas
+49 721 5606 - 1035
Phenol
Ausgewählte Menge:   0
  1. Zwischensumme:  0.00
Bestell Nr. VE Verp. Preis Menge
0040.1 250 g Glas 29,90 €
0040.2 1 kg Glas 87,50 €
Auf Lager
Kurzfristig verfügbar
Nicht verfügbar
Aktuell kein Liefertermin verfügbar
Ausgewählte Menge:   0
  1. Zwischensumme:  0.00

Downloads


Allgemeine Informationen

Lebensmittelanalytik

Auch für die Lebensmittelanalytik bietet Carl ROTH die passenden Reagenzien.

Auf den folgenden Seiten finden Sie die Bestimmung von
• Stickstoff nach Kjeldahl
• Zucker
• Quecksilber
• Fett
• Trichinen

und die Bestimmung der
• Iodzahl
• Peroxidzahl
• Säurezahl
• Verseifungszahlsowie weitere Bestimmungen wie
• Viskosität
• Dichte
• Hydroxylzahl
• Fluoridionen


Viskositätsbestimmung

Die Viskosität ist ein Maß für die Zähigkeit eines Fluids. Je niedriger die Viskosität, desto dünnflüssiger ist die Flüssigkeit; je größer die Viskosität, desto dickflüssiger ist die Flüssigkeit. Teilchen zäher Flüssigkeiten sind weniger beweglich, da die Van-der-Waals-Kräfte überwiegen und die Teilchen stärker aneinander gebunden sind.


Analysenzertifikate

Hier können Sie Ihr Analysezertifikat zum ausgewählten Produkt suchen und downloaden. Bitte geben Sie Ihre Chargennummer an.
Es wurden die folgenden Analysezertifikate gefunden:

Garantieanalyse

Aussehenweiße Kristalle  
Gehalt (GC)≥99,5 %  
Wasser (KF)≤0,5 %  
Chlorid (Cl)≤0,0005 %  
Schwefel (S)≤0,0002 %  
Eisen (Fe)≤0,0001 %  
Nichtflüchtiges≤0,01 %  
Erstarrungspunkt≥40,6 °C  

0 Bewertungen

0.0 von 5 Sternen