Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Polypropylensäulen CHROMABOND® PTS, 3 ml, 100 Stück

Von  Macherey-Nagel
Material: PP mit Spezialmembran.
Volumen
VE


PTS für Lösungsmittel, die schwerer als Wasser sind, z. B. für Trichlormethan, Dichlormethan.
Produktdetails

127,00 €/VE 

zzgl. MwSt. | 100 Stück pro VE

Best.-Nr. 1H18.1

Kurzfristig verfügbar
Versandkostenfrei ab 125 €
ab 6 VE 120,65 €/VE
ab 24 VE 114,30 €/VE
Carl Roth Aboservice

Jetzt wiederkehrende Bestellungen bequem als Abo liefern lassen!

Mit dem neuen Carl Roth Aboservice können Sie die Produkte, die in Ihrem Labor regelmäßig gebraucht werden, automatisch nachliefern lassen. So oft und so viel Sie wollen!

Und so geht's:
1

Alle Produkte für Ihr Abo in der gewünschten Menge in den Warenkorb legen.

2

Im Warenkorb die Option "Warenkorb als Abo bestellen" als Abo bestellen auswählen.

3

Startzeitpunkt sowie Intervall für Ihr Abo festlegen und Bestellung abschicken!

Übrgens: Über Ihr Konto können Sie Ihr Abonnements jederzeit anpassen oder löschen.

Persönliche technische Beratung zu diesem Produkt
Frau Dr. Schneider
Frau Dr. Schneider
+49 721 5606 - 1413

Produktdetails

Material: PP mit Spezialmembran.

Die aufwendige Flüssig-Flüssig-Extraktion (LLE) ersetzen Sie durch Feststoff-Flüssig-Extraktion (SLE).
Diese Säulen garantieren eine weitaus höhere Ausbeute und einen besser reproduzierbaren Extraktionsprozess von Säule zu Säule im Vergleich zu historischen Flüssig/Flüssig-Extraktionstechniken, bei denen in der Regel Wasser und ein organisches Lösungsmittel in einen konventionellen Scheidetrichter geleitet werden.

  • Schnelle und effektive Probenvorbereitungstechnik
  • Höhere Reproduzierbarkeit und Wiederfindungsraten im Vergleich zu LLE-Verfahren
  • Keine Probleme mit Phasengrenzen - Verhindert die oft bei der LLE auftretende Emulsionsbildung, da die mit Wasser nicht mischbaren Lösungsmittel nicht direkt mit der Probe in Berührung kommen
  • Reduzierter Lösungsmittelbedarf im Vergleich zur LLE


Automatische Trennung eines Zweiphasengemisches ohne Scheidetrichter. Zweiphasengemische werden vollständig auf die Säule aufgebracht und die Phasengrenze ohne zusätzliche Arbeit bestimmt. Die Spezialmembran stoppt den Durchfluss automatisch, wenn die untere Phase abgelaufen ist. Die obere Phase bleibt in der Säule, so dass beide Phasen für weitere Analysen zur Verfügung stehen.Wichtige Anmerkung: Die Säulen dürfen nicht unter Vakuum oder Druck betrieben werden. SPE-Säulen nur für Phasentrennung durch Schwerkraft.



Polypropylensäulen CHROMABOND® PTS 

PTS für Lösungsmittel, die schwerer als Wasser sind, z. B. für Trichlormethan, Dichlormethan.



Technische Informationen
Volumen 3 ml
Phase PTS 
Trennprinzip Phasentrennung (Gravitation) 
Materialtext Material: PP mit Spezialmembran. 
Empfohlene Anwendung(en) Trennung von Zweiphasengemischen (mittelpolar) ohne Scheidetrichter
Für Lösungsmittel schwerer als Wasser 
Polypropylensäulen CHROMABOND® PTS
Ausgewählte Menge:   0
  1. Zwischensumme:  0.00
Bestell Nr. Volumen VE Preis Menge
1H18.1 3 ml 100 Stück 127,00 €
1H19.1 15 ml 100 Stück 182,00 €
1H1A.1 45 ml 50 Stück 140,00 €
1H1C.1 150 ml 20 Stück 146,00 €
Auf Lager
Kurzfristig verfügbar
Nicht verfügbar
Aktuell kein Liefertermin verfügbar
Ausgewählte Menge:   0
  1. Zwischensumme:  0.00

Downloads

Keine Dokumente verfügbar

Allgemeine Informationen

Weitere attraktive Angebote zur Vervollständigung ihres Chromatographielabors finden Sie auf unserer Seite Chromatographie!


Bei größeren Alkoholgehalten im Eluenten vergrößert sich das Volumen der wässrigen Phase auf dem CHROMABOND® XTR. In diesem Fall ist darauf zu achten, dass die Kapazität der Säule nicht überschritten und die wässrige Lösung nicht von der Säule verdrängt wird. Andernfalls muss eine Säule größerer Kapazität verwendet werden.


Extraktion von Analyten aus einer wässrigen Lösung in eine organische Phase:

Konditionierung: Nicht erforderlich

Probenaufgabe: Wässrige Lösungen werden auf das trockene CHROMABOND® XTR Sorbens aufgegeben. Sie ziehen innerhalb weniger Minuten in das Sorbens ein und verteilen sich als dünner Film auf der Oberfläche des Kieselgur-Materials.

Elution: Lipophile Analyte werden mit organischen, mit Wasser nicht mischbaren Lösemitteln eluiert; die wässrige Phase verbleibt auf dem CHROMABOND® XTR Sorbens.Polare, wasserlösliche Analyte, die in der wässrigen Phase auf dem XTR Sorbens bleiben, können z.B. mit gesättigter NaCl-Lösung eluiert werden.

Achtung: Überschreiten Sie nie die angegebene Kapazität der Säulen!


Zur Elution verwendbare Lösungsmittel:

Diethylether (T900)
tert-Butylmethylether (T175)
Essigsäureethylester (T164)
n-Hexan (T165)
Cyclohexan (T163)
Toluol (T166)
Dichlormethan (T901)
Trichlormethan (Chloroform) (T901)
Trichlormethan/Methanol (90/10 oder 85/15, v/v) (T901/T909)
Diethylether/Ethanol (90/10 oder 80/20, v/v) (T900/9065)
Dichlormethan/2-Propanol (90/10 oder 85/15, v/v) (T901/T902)


Allgemeine Säulenparameter:

Je nach Konzentration der gelösten Substanzen können die Eluate direkt oder nach Einengen weiter analysiert werden. Der pH-Wert der wässrigen Lösung kann auch auf der Säule verändert werden, wodurch unterschiedliche Verbindungen der Probe unter optimalen Bedingungen eluiert werden können. Somit lassen sich u. U. saure, neutrale und basische Verbindungen durch unterschiedliche Elutionsbedingungen voneinander trennen.


0 Bewertungen

0.0 von 5 Sternen